Absage FRATZ International 2020

Liebes Publikum, liebe Kolleg*innen, liebe Künstler*innen, liebe Eingeladene, liebe Freund*innen, 

aufgrund der Corona Pandemie sehen wir uns leider gezwungen, FRATZ International 2020 in der geplanten Form und für den geplanten Zeitraum abzusagen.

Auch wenn die aktuellen Maßnahmen in Berlin bisher nur bis zum 19. April angesetzt sind, wissen wir nicht, inwieweit und wie schnell das kulturelle Leben danach wieder aufgenommen werden kann. Für FRATZ International mussten wir aber jetzt eine Entscheidung treffen.

Wir planen seit Monaten, haben ein großartiges Programm zusammengestellt und sind sehr traurig, dass wir nun erstmal nicht mit Euch zusammen kommen können. Wir sind aber auch überzeugt, dass eine Absage die richtige Entscheidung ist.

Neben der Organisation der Absage, laufen schon die Überlegungen, wie und ob wir Teile des Symposiums und des Festivals im Herbst 2020 nachholen können.

Über alle Pläne werden wir Sie und euch selbstverständlich informieren!

Unsere Priorität ist es jetzt, dass unsere Mitarbeiter*innen und Künstler*innen finanziell möglichst unbeschädigt aus dieser Krise herauskommen.

Bereits gekaufte Tickets werden wir selbstverständlich zurückerstatten. Schreiben Sie dazu bitte eine Mail an ticket@fratz-festival.de

Wenn Sie einen solidarischen Beitrag leisten wollen / können, können Sie Ihre bereits gekauften Tickets auch verfallen lassen. Denn, wie in den letzten Tagen und Wochen über viele Kanäle kommuniziert: die ökonomischen Konsequenzen von Veranstaltungsabsagen sind für manche Kultureinrichtungen und Kulturschaffende existenziell. Das betrifft auch das Theater o.N. / FRATZ Festival und das Ensemble. Die Einnahmen durch verfallene Tickets werden von uns als Spende vermerkt. Wir können auf Wunsch auch eine Spendenquittung ausstellen. Vielen Dank!

Bleibt solidarisch, bleibt zuhause, bleibt gesund!

Euer FRATZ Team

FRATZ International

FRATZ International ist bundesweit das einzige Festival speziell für die Zielgruppe 0-6 Jahren. Alle zwei Jahre lädt FRATZ eine Auswahl von bemerkenswerten Gastspielen aus unterschiedlichen Ländern ein, um diese dem Berliner Publikum und der bundesdeutschen Kindertheaterszene zugänglich zu machen und einen internationalen Austausch zu befördern. Aus der Überzeugung heraus, dass Kunst und Kultur allen Menschen unabhängig von Alter, sozialer oder kultureller Herkunft zugänglich sein sollte, gehört es zum Kern des Festivals, dass die Gastspiele verteilt über ganz Berlin gezeigt werden – an temporären Spielorten in Bezirken, in denen sonst wenig Theater stattfindet.